Chirurgie

Dr. med. Wes Nakchbandi

Chefarzt Chirurgie

Ihre Ansprechpartner

Dr. med. Wes Nakchbandi
Chefarzt Chirurgie

Oberarzt Dr. med. Thomas Mielke
Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie

Sekretariat

Anja Stumpf
Tel. +49 (0)9741 898-1080
E-Mail: anja.stumpf@fvprk.de

Das Leistungsspektrum der Chirurgischen Abteilung umfasst die Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie sowie Orthopädie.

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Schwerpunkte sind Bauch- und Schilddrüsenoperationen sowie minimal-invasive Chirurgie immer im engen Kontakt zu den Hausärzten und Kollegen anderer Abteilungen.

Minimal-invasive Chirurgie

  • Laparoskopische Gallenblasenentfernung
  • Endoskopische Leistenhernien (TEP und TAPP)
  • Laparoskopische Narbenhernienversorgung (IPOM)
  • Laparoskopische Blinddarmentfernung
  • Laparoskopische Kolon- /Rektumresektion
  • Laparoskopisch unterstütze Stomaanlage
  • Laparoskopische Resektionsrektopexie
  • Laparoskopische Fundoplicatio
  • Laparoskopische Adhaesiolyse
  • Laparoskopische Magenübernähung bei Magenperforation

Thorakoskopische Eingriffe

  • Bullaresektion
  • Keilresektion

Gesamte abdominelle Tumorchirurgie

  • Magen
  • Leber
  • Gallenblase
  • Dünndarm
  • Dick- und Enddarm
  • Endokrine Chirurgie:
  • Struma, auch bei Karzinomen
  • Nebenschilddrüse
  • Nebennieren

Offene Hernienchirurgie

  • Hernioplstik nach Shouldice (Körpereigenes Material)
  • Hernioplastik nach Lichtenstein (Netzimplantation)
  • Netzplastik in Sublay-Technik bei Narbenhernien

Chirurgie der entzündlichen Darmerkrankungen

  • Morbus Crohn
  • Colitis ulcerosa

Proktologie

  • Hämorrhoidalleiden(MIlligan-Morgan, Longo,Barron Ligaturen)
  • Fissuren, Marisken
  • Fistelchirurgie

Gefäßchirurgie

  • Schrittmacherchirurgie
  • Shuntchirurgie
  • Varizenchirurgie
  • Embolektomien

Orthopädie- und Unfallchirurgie

Sei es der Ersatz des vorderen Kreuzbandes oder die minimal-invasive Hüftprothese, in der Franz von Prümmer Klinik werden Patienten auf einen Eingriff mit sehr viel operativer Erfahrung chirurgisch versorgt.

Unser Krankenhaus ist von der Berufsgenossenschaft für die stationäre und ambulante Versorgung von Arbeitsunfallverletzungen zugelassen (eine Zulassung zum Schwerverletzungsartenverfahren). Akute Arbeitsunfälle werden rund um die Uhr in unserer Notfallambulanz versorgt.

Für die weitere ambulante Nachbehandlung der Arbeitsunfälle ist eine BG–Ambulanz mit BG–Sprechstunde eingerichtet.